Jeanny & Christian

Samstag, 23. Juli 2016

Kirchliche Trauung und rustikal-schicke Scheunenhochzeit

Jeanny & Christian kontaktierten mich im September 2015 und irgendwie war bei uns innerhalb kürzester Zeit „der Funke übergesprungen“. Mir gegenüber saß ein super sympathisches, offenes Paar, das mir mit großer Begeisterung von seinen Wünschen und Träumen erzählte.

Ganz besonders habe ich mich gefreut, als wir die Zusage für die kleine historische Kirche in Reute bekommen haben, denn dies ist auch meine Hochzeitskirche gewesen. Und lustigerweise kam auch Pater Hoch, der mich und meinen Mann schon getraut hatte, wieder zum Einsatz. Ein klitzekleines Déjà-vu also.
Jeanny & Christian sind beide Grundschullehrer und sportlich beim Fußball aktiv – vor der Kirche standen daher sehr viele Fußballer und Kinder Spalier und überraschten das Brautpaar.

Für die Feier haben wir eine wunderschöne Scheune im Simonswälder Tal ausgesucht, die perfekt zu den Vorstellungen von Jeanny & Christian passte. Das ganze Wedding Design sollte eher rustikal gehalten sein, mit Jute, Olivenzweigen und Wiesenblumen in vielen kleinen Vasen auf den Tischen. Als Gastgeschenk füllte Jeanny portugiesisches Olivenöl in kleine Fläschchen ab, welche wir dann mit einem passenden Label und einem Olivenzweig schmückten.
Die Scheune selbst dekorierten wir mit Lichterketten und Lampions, die von der Decke herab hingen. Die wundervollen Holzschilder hat die liebe Braut selbst gebastelt!

Ein Highlight waren sicher die Bar in der Scheune mit drei verschiedenen selbstgemachten Bowlen sowie die Lounge bestehend aus Strohballen. Die Fotobox konnten wir dank wunderbarem Wetter draussen auf der Wiese, unter einem Apfelbaum, aufstellen. Für die Gäste hatten wir warme Kuscheldecken bei der Stroh-Lounge vorbereitet, so dass auch in der kühleren Sommernacht keiner frieren musste.

Musikalisch begleitete uns Allan sowohl in der Kirche, als auch danach beim Empfang an der Scheune – dort dann zusammen mit Dominic. Und da gibts noch eine tolle Geschichte dazu zu erzählen… Wie üblich präsentierte ich Jeanny & Christian einige Vorschläge bezüglich Musik, darunter auch Allan. Es stellte sich heraus, dass Allan und Christian zusammen Abitur gemacht haben und den Musik-LK zusammen hatten. 18 Jahre haben sich die beiden ehemaligen Klassenkameraden nicht mehr gesehen – bis jetzt, am Tag der Hochzeit. Gänsehaut-Feeling! Das Ganze wurde dann noch getoppt durch einen Song, den die Beiden spontan zusammen spielten – es war wirklich sehr emotional, auch für mich als Hochzeitsplanerin.

Das Highlight beim Dessert war ohne Zweifel die wundervolle Hochzeitstorte, die wieder einmal perfekt an das ganze Konzept angepasst war. Die Banderole der Einladungen fand sich wieder an der Torte – ein wahres Kunstwerk!

Und was soll ich noch sagen, ausser, dass es eine rauschende Party war…. Wenn die internationalen Gäste aus Deutschland, Portugal und Frankreich schon tanzend zum Buffet gehen, ist doch alles gesagt. Es war eine wundervolle Hochzeit mit viel portugiesischer Lebensfreude, einem entspannten Brautpaar und tollen Gästen!

Liebe Jeanny, Lieber Christian
Tausend Dank für die tolle gemeinsame Planungszeit! Es hat sooo viel Spaß gemacht, als Hochzeitsplanerin mit Euch zusammen dieses wundervolle Konzept umzusetzen! Ich wünsche Euch alles alles Liebe für Eure Zukunft und dass Ihr Euch Eure Liebe und diese Lebensfreude bewahrt.

Sandra Beck -

Sie möchten sich auch zu Gast bei Ihrer eigenen Hochzeit fühlen und die Vorbereitungszeit ganz entspannt geniessen?

Ich freue mich, wenn Sie mir Ihr Vertrauen schenken und organisiere Ihre persönliche Traumhochzeit gerne in den Landkreisen Lörrach, Freiburg, Emmendingen und Offenburg sowie im Raum Basel und in der Nordwestschweiz.


Zurück zu Weiter zu

Schreibe einen Kommentar